Copernicus-Gymnasium Löningen, 19.04.2016
Fachgruppe Biologie

Es gelten die Beschlüsse der Fachkonferenz vom 26.09.2013

 

1. Absprache über Anzahl, Dauer und Verteilung der schriftlichen Lernkontrollen

Klassen 5 - 9:

  • Pro Halbjahr eine Klausur
  • Dauer: Eine Unterrichtsstunde, in Klasse 9 bis zu 60 min.

Klasse 10 - Einführungsphase:

  • Pro Halbjahr eine Klausur
  • Mindestens eine Klausur zweistündig

Klasse 11/12 - Qualifikationsphase:

  • Im 1. Halbjahr jeweils zwei Klausuren, im 2. Halbjahr jeweils eine Klausur
  • In Kursen auf grundständigem Niveau in der Regel zweistündig<
  • In Kursen auf erhöhtem Niveau in 11.1 und 12.2 zweistündig, sonst dreistündig
  • In P1 - P4 in 12.1 eine Klausur nach Art und Umfang der Abiturklausur

 

2. Konzeption der Klausuren

  • Ausschließliche Verwendung der gültigen verbindlichen Operatoren
  • Überwiegend materialgebundene Aufgaben
  • Der reproduktive Anteil soll unter 50% liegen.
  • Transferleistungen sollen zunehmend enthalten sein.
  • Die Klausuren sollen sich inhaltlich auf höchstens ca. 10 Unterrichtswochen beziehen.
  • In der Qualifikationsphase ähneln die Klausuren in äußerer Gestaltung, Art der Aufgabenstellung und Gewichtung der Anforderungsbereiche den Abiturklausuren.
  • Die SuS sollen bis zur Wahl Ihrer Oberstufenprofile und -fächer abschätzen können, ob sie den Klausur-Anforderungen des Faches Biologie in der Qualifikationsphase gewachsen sind.
  • Musterklausuren sind im Ordner „Biologie“ (Büro Sekretariat) einzusehen.

 

3. Leistungsbewertung

  • Die Unterrichtsleistung beinhaltet die im Kerncurriculum festgelegten Aspekte.
  • Sekundarstufe I: Für die Klausurnote „4“ müssen 50% erreicht sein.
  • Qualifikationsphase: Klausuren eines Halbjahres werden gleich gewichtet.

Gewichtung von Unterrichtsleistung und Klausuren:

JahrgangUnterrichtsleistungSchriftliche Leistung
5-9 2/3 1/3
10 60% 40%
11/12 (2 Klausuren) 50% 50%
11/12 (1 Klausur) 60% 40%

Nähere Hinweise zur Leistungsbewertung im Kerncurriculum Sek. I, Seiten 98/99 sowie im Kerncurriculum Sek. II, Seiten 25/26.


Copyright CGL© 2013. All Rights Reserved.