Das Copernicus-Gymnasium besteht in diesem Jahr sein 50 Jahren; das ist ein Grund zum Feiern. Um dies mit der ganzen Schulgemeinschaft zu tun, haben wir den Tag der Schulgemeinschaft organisiert. Er fand am Dienstag, den 29. September 2015 von 8:00 Uhr bis 15:25 Uhr statt.

heliozentrisch

Angelehnt an das heliozentrische Weltbild unseres Namensgebers Nicolaus Copernicus besuchten die Klassen die Grundschulen aus unserem Einzugsbereich. Dabei stellt das Copernicus-Gymnasium als Zentrum die Sonne dar und jede auswärtige Grundschule symbolisiert einen Planeten.

An den Grundschulen haben unsere Schülerinnen und Schüler Aktionen mit den Grundschülerinnen und Grundschülern durchgeführt und sie zum Singen, Basteln und Knobeln eingeladen.

CGL-heliozentrisch-klein

Unsere Schulgemeinschaft hat wie folgt die Grundschulen besucht:

 Planet
 Klassen
 Grundschule
   5d, 6d, 7d, 10d   Gelbrinkschule Löningen 
 Merkur   5a, 5b, 5c  Grundschule Evenkamp 
 Venus   6a, 6b, 6c  Grundschule Wachtum 
 Erde   7a, 7b, 7c  Grundschule Bunnen 
 Mars   8a, 8b, 8c, 9d   Astrid-Lindgren-Schule Lastrup 
 Jupiter   9a, 9b, 9c, 9d  Grundschule Lindern 
 Saturn   10a, 10b, 10c  Grundschule Essen 
 Uranus   Jahrgang 11   Organisation 
 Neptun   Jahrgang 12  Organisation 

Für jeden Jahrgang wurde eine altersgerechte Aktion entwickelt, auf die sich unsere Schülerinnen und Schüler intensiv vorbereitet haben:

Dornroeschen

  • Jahrgang 1: Die Schülerinnen und Schüler haben das Märchen Dornröschen präsentiert, das sie als Rollenspiel mit Requisiten vorbereitet hatten.

Planetensong tn

  • Jahrgang 2: Die Schülerinnen und Schüler haben mit den Zweitklässlern Volkslieder gesungen, die sie im Musikunterricht geübt hatten. Als Highlight wurde auch ein Planeten-Song gesungen (Song anhören).

Planetensystem

  • Jahrgang 3: Die Schülerinnen und Schüler haben mit den Drittklässlern ein Planetenmodell unseres Sonnensystems gebastelt. Dazu wurden Vorlagen der Planeten zum Ausschneiden erstellt.

Planetensudoku tn

  • Jahrgang 4: Die Schülerinnen und Schüler haben mit den Viertklässlern Knobelaufgaben gelöst. Dazu wurde eigens ein Planeten-Sudoku entwickelt. Hierbei werden die Ziffern 1 bis 9 durch unsere Planeten ersetzt (Natürlich muss dazu der Pluto wieder in den Planeten-Status versetzt werden).

Auf ihrem Rückweg zur Sonne, dem CGL, wanderten die Schülerinnen und Schüler den letzten Teil ihres Weges. Hierzu wurde eigens für jede Gruppe ein Banner mit ihrem Planeten erstellt.

Banner

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler wieder auf Schulgeländer zurück waren, konnte der zweite Teil des Tages, das Stationenspiel, beginnen.


Copyright CGL© 2013. All Rights Reserved.