Huizen PraesentationskaliertIn der Woche vom 1. bis zum 5. Februar 2016 fand zum ersten Mal der naturwissenschaftliche Austauschmit Huizen in Löningen statt. Unter dem Thema „Mobilität in der Zukunft“ trafen 16 niederländische sowie 16 deutsche Schülerinnen und Schüler aufeinander, um sich selbstgewählten Problemen zum Thema zu stellen und eine Lösung zu finden. Die Lösungen wurden am Ende der Woche auf Deutsch präsentiert, was gerade den niederländischen Schülern schwer fiel, da sie erst seit eineinhalb Jahren Deutsch lernen.
Neben der Projektarbeit standen auch Ausflüge auf dem Programm. Unter anderem wurde das Universum in Bremen besucht und die Stadt anschließend erkundet. Auch das Kennenlernen dieser Region für die niederländischen Schülerinnen und Schüler war wichtig, so dass man dem Museumsdorf in Cloppenburg ein Besuch abstattete.


Trotz anfänglicher Bedenken einiger Schüler aufgrund einer Sprachbarriere, hatten alle Teilnehmer viel Freude und haben die schöne, aber auch anstrengende Woche sehr genossen. Die Sprachbarriere wurde auch sehr gut gemeistert, und ein Wechsel zwischen Deutsch und Englisch gelang allen Teilnehmern sehr gut.
Am Ende der Woche war der Abschied gekommen, und es flossen auch schon die ersten Abschiedstränen. Gut, dass es sich nur um einen Abschied auf Zeit handelt, da die deutschen Schülerinnen und Schüler im Juni nach Huizen fahren, um an einem neuen Projekt zu arbeiten.

Huizen Gruppenbild

Huizen Museumsdorf


Copyright CGL© 2013. All Rights Reserved.